28. August 2017

Die metering days 2017 in Fulda – Wir sind dabei, Sie auch?

Am 19.-20. September 2017 gehen die metering days in die nächste Runde. In diesem Jahr steht der zweitägige Kongress unter dem Motto „Rollout & Geschäftsmodelle“ und thematisiert die Auswirkungen der digitalen Energiewende unter anderem für Netzbetreiber und Vertriebe.

Das Event lohnt sich für alle, die Ideen für neue Geschäftsmodelle und Strategien entwickeln und sich mit 600 Branchen-Kollegen darüber austauschen möchten. Im Rahmen von Fachvorträgen, Expertenrunden und Foren erhalten Sie Wissen aus der Praxis und lernen die Player des Marktes kennen. Am Ende der zwei inputreichen Tage besitzen Sie das notwendige Wissen, um von dem wandelnden Geschäftsumfeld zu profitieren und mit Ihrem Unternehmen durchzustarten.

 

Elektromobilität vs. Smart Meter – Zwei unabhängige Bausteine der Energiewende?

 

Sie fragen sich, wie Elektromobilität und Smart Metering zusammenpassen? Unser CEO Till Wyszynski erklärt „[die] Bedeutung von Smart Metern für Elektromobilität“ am zweiten Veranstaltungstag der metering days 2017.

Wir möchten Ihnen vorab eine Idee der Kombination von Smart Metern und Elektromobilität geben und zeigen, warum sie unverzichtbare Bausteine für den künftigen intelligenten Energiemarkt sind.

Das Smart Metering verfolgt grundsätzlich das Ziel, die Energie effizienter zu nutzen und so den Verbrauch von Ressourcen zu senken. Mithilfe der intelligenten Messsysteme sind Konsumenten in der Lage, den Verbrauch zu steuern, indem beispielsweise einzelne (Haushalts-)Geräte bewusster genutzt werden. Ihr Konsumverhalten wird somit vollständig transparent. Für die Energieversorger hingegen verändert sich die Gestaltung der Leistungsentgelte. In Abhängigkeit von der gesamten Nachfrage und Auslastung des Stromnetzes werden individuelle Tarife bestimmt. Die Verbindung von Versorgung und Information über Konsumverhalten durch die intelligenten Stromzähler macht es möglich. Außerdem sind die Versorger in der Lage, die Stabilität des Stromnetzes langfristig und zuverlässig zu gewährleisten, trotz der Zunahme der erneuerbaren Energien am deutschen Strommix. Dieser Anstieg stellt insofern ein Risiko für die Energieversorger dar, da die Stromerzeugung aus Wind- und Solarenergie in der aktuellen Stunde noch relativ unzuverlässig ist. An dieser Stelle wird das Konzept eines Smart Grid interessant.

Das Smart Grid ist ein Antrieb für den Ausbau der Elektromobilität und ein wichtiger Baustein der Energiewende. Die Batterien der Fahrzeuge können mittelfristig als Energiespeicher für den Strom aus regenerativen Energien genutzt werden und in der Zukunft konventionelle Kraftwerke ersetzen, die zurzeit Regelenergie für die Netzstabilität zur Verfügung stellen.
Elektromobilität ist ebenfalls für den Klimaschutz unverzichtbar. Fossile Energieträger werden durch den Gebrauch von elektrisch betriebenen Fahrzeugen reduziert, wodurch wiederum Schadstoffemissionen gesenkt werden. Besonders attraktiv ist die Umstellung auf Elektromobilität für gewerbliche Flotten. Unternehmen, die sich für Elektrofahrzeuge und eine adäquate Ladeinfrastruktur entscheiden, profitieren u.a. von Imagevorteilen und wesentlichen Kostenersparnissen.

Die beiden Technologien und ihre Wechselwirkung spielen also eine bedeutende Rolle für das Gelingen der Energiewende. Seien Sie dabei, wenn die Zukunft der Mobilität und des Energiemarktes Gestalt annimmt. Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Potenzial ausschöpfen und elektrisch in die Zukunft fahren.

Vereinbaren Sie vorab ein Gespräch und treffen Sie uns in Fulda!

Weitere Informationen zum Programm unter: https://zvei-services.de/zvei-akademie/programm-metering-days-2017/

Das könnte Sie auch interessieren:

Muvon App für Android & iOS Geräte
12. September 2017

Muvon App für Android & iOS Geräte

  Ab sofort finden Sie die neue Version der Muvon App im App Store von Apple und dem Google Play Store für Android Geräte. Wir haben die App um einige...
Diesel-Gipfel: Softwareupdate und Umstiegsprämie sinnvoll?
11. August 2017

Diesel-Gipfel: Softwareupdate und Umstiegsprämie sinnvoll?

Ergebnisse im Überblick und die Auswirkungen für Diesel-Fahrer in Deutschland   Zu starke Luftverschmutzung in deutschen Städten und der damit verbundene Ruf nach Fahrverboten für Diesel-Autos drängte die Regierung und...
Reale Reichweite von Elektroautos
25. Juli 2017

Reale Reichweite von Elektroautos

Was sind die Einflussfaktoren auf die reale Reichweite von Elektroautos und wie ist die Herstellerangabe zu interpretieren? Bei Elektroautos ist die Reichweite immer noch eines der wichtigsten Entscheidungskriterien. Der Hersteller...
Beratungstermin vereinbaren




Muvon darf mich telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.
Ja

Ich möchte den Newsletter erhalten.